Background Image
 1 / 16 Next Page
Basic version Information
Show Menu
1 / 16 Next Page
Page Background

Fernsehsendungen, in denen

s e l b s t e i n s c h ä t z un g s s c hwa c he

Casting-Teilnehmer

kläglich

scheitern oder vereinsamte,

nach Aufmerksamkeit lechzende

Randgestalten manipuliert und

bis auf die Knochen lächerlich

gemacht werden, sind

menschenverachtend.

Wer an solchen mo-

dernen

Freakshows

sein hämisches Ver-

gnügen hat, wird wahr-

scheinlich auch mit der

gleichen Gesinnung in

den Urlaub fahren.

So jemand geht auch dort seiner

fiesen Schaulust nach, nimmt die

Armut vieler Einheimischer wahr

und kommt sich dabei überle-

gen vor. Interesselos gegenüber

Land, Leuten und deren Gepflo-

genheiten, tut er sich mit ande-

ren Urlaubern zusammen, kon-

sumiert importierte Würstchen

und importiertes Bier und feiert

unter dumpf pulsierender impor-

tierter Clubmusik die schwülen

exotischen Nächte durch.

Wer hingegen bildungsbeflissen

und mit echtem Interesse auf

Reisen geht, hat dies bereits zu-

hause eingeübt. Solch einer ver-

fügt meist über eine ansehnliche

Privatbibliothek mit abgegriffe-

nen Reisebüchern, Naturfüh-

rern, ethno- und archäologischer

Fachliteratur und dergleichen

mehr – mit unzählig eingelegten

Merkzetteln und reich an Text-

markierungen.

Es ist also nicht so sehr das Rei-

sen, das einem die Welt eröffnet,

auch wenn die Touristik-Propa-

ganda uns das einzuflößen sucht.

Weltbürgerlichkeit ist

kein Urlaubstrip, kein

Verbrauchsartikel, kei-

ne Unternehmung, auf

die man kurz mal Bock

hat. Sie ist ein Denk-

und Lebensstil, eine

eingeschärfte Gewohn-

heit, eine Frucht des

Nachsinnens, ein emsig betrie-

benes, stetig genährtes Interes-

se, eine Tugend, die im Privaten

einstudiert und im Alltag konkret

ausgelebt werden muss.

Wer ausgedehnte Reisen unter-

nimmt, ist deshalb noch lange

nicht weltoffen. Wer eine Biblio-

thek betritt, ist ja auch nicht so-

gleich belesen. Ein in der Einöde

festsitzender Mensch, der sich

nur selten über seinen vom Kü-

chenfenster aus überschaubaren

Radius hinausbewegt, kann sehr

wohl ein feinsinniger Weltbürger

comme il faut sein. Umgekehrt

kann es sich bei einem Vielge-

reisten, der schon jeden Erdteil

besucht hat, um einen unverbes-

serlichen geistigen Hinterwäldler

handeln, der nicht über die Bal-

konbrüstung hinaus zu denken

gewohnt ist.

nur 1,90 €

Jetzt bei uns

Probe fahren!

,;A; ),0 <5:

96), -(/9,5ц

Jetzt auch

im SUV-Look

Deutschlands günstigster Familienvan.

Dacia Lodgy Stepway

schon ab

14.090,– €*

• Multimediasystem Media-Nav Evolution mit Navigationssystem und 7-Zoll-

Touchscreen • Einparkhilfe hinten, akustisch • 16-Zoll-Designräder in Titan-Optik

• Mittelarmlehne vorne • Manuelle Klimaanlage • Tempopilot mit Geschwindig-

keitsbegrenzer

Dacia Lodgy Stepway SCe 100: Gesamtverbrauch (l/100 km): innerorts: 7,8; au-

ßerorts: 5,2; kombiniert: 6,1; CO

2

-Emissionen kombiniert: 139 g/km; Energieeffi-

zienzklasse: D. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007)

3

Garantie

Jahre

oder 100000 km

JenachdemwelcherFallzuersteintritt

*Unser Barpreis für einen Dacia Lodgy Stepway SCe 100. Abb. zeigt Sonderausstattung.

FREILINGER & GEISLER

Zndl. der Auto Eder GmbH

Ebersberger Str. 59, 83022 Rosenheim

Tel. 08031/ 80 02-0

www.freilinger-geisler.de

KOSTENLOS

AUSGABE NUMMER:

412

20. September bis 03. oktober 2018

Das grosse

14-tägliche Zeitungsmagazin

Für Regionales, Wirtschaft und Kultur

R O S E N H E I M M ü h l d o r f T r a u n s t e i n M i e s b a c h E b e r s b e r g K u f s t e i n

13. Jahrgang

Das nächste Mal erscheint die

pressewoche

kostenlos am 04.Oktober 2018

Sie möchten die

pressewoche

geliefert bekommen? Abo-Hotline: 08031/233 86 - 29,

info@pressewoche.de

Seiten

Blick

Von Peter Weikl

... wird

präsentiert von:

Weltoffenheit beginnt im Kopf …

…und nicht erst im Reisebüro

Sinn, Wahn undWahnsinn des Reisens

Mit dem wachsenden Wohlstand sind Fernreisen zu einem neuen Massenprivileg geworden – mit verheerenden Auswirkungen auf Mensch, Natur und Klima.

Mehr dazu auf Seite 2

Das

WETTER

für Oberbayern

vom 20. September bis 03. Oktober 2018

17

0

/08

0

16

0

/08

0

15

0

/08

0

15

0

/07

0

15

0

/07

0

14

0

/07

0

20

0

/09

0

Do FR SA SO MO DI MI

26

0

/12

0

27

0

/11

0

17

0

/11

0

19

0

/10

0

20

0

/09

0

16

0

/09

0

16

0

/09

0

Foto: fotolia

Do FR SA SO MO DI MI

GEORG

BESTATTUNGEN

GMBH

HAPTL

®

... gemeinsam mit

Tradition

,

Herz

und

Erfahru ng

!

schwimmen . schnorcheln . tauchen . reisen

Wir haben Urlaub

29.09. - 07.10

ab dem 08.10.2018

sind wir wieder da

Georg-Aicher-Str. 1 . 83026 Rosenheim

Tel. 08031 9016340 .

www.bluesub.de

hwimmen . schnorcheln . tauchen . reisen

Wir haben Urlaub

29.09.2018 - 07.10.2018

ab 08.10.2018

sind wir wieder da

schwimmen . schnorcheln . tauchen . reisen

Wir haben Urlaub

29.09.2018 - 07.10.2018

ab 08.10.2018

sind wir wieder da

n . schnorcheln . tauchen . reisen

Wir haben Urlaub

29.09.2018 - 07.10.2018

ab 08.10.2018

sind wir wieder da