400_05_04_18 - page 15

5. April 2018 -
S. 15
leben
stil
Was macht einen guten Bergschuh aus?
Ein guter Bergschuh ist sehr langlebig, Passform, Haltbarkeit und Qualität
sind die wichtigsten Kriterien. Wir führen alle namhaften Hersteller wie
Lowa, Meindl, Hanwag, Salewa, Adidas, Salomon und jetzt auch Dachstein
im Sortiment. Alle unsere Modelle sind wasserdicht, meistens aus Goretex,
es gibt aber auch Ganzledervarianten. Wir bieten das ganze Spektrum vom
leichten Wanderschuh für Genußwanderer bis zum steigeisenfesten Profi-
Modell.
Meistens merkt man doch erst bei der ersten längeren Berg-
tour, dass es nicht der richtige Schuh ist. Wie kann man das
verhindern?
Bei uns findet der Kunde eine spezielle Testbrücke, auf der Abschnitte mit
Holz oder Stein belegt sind. So simulieren wir die Natur und der Kunde
kann den Schuh schon in verschiedenen Positionen ausprobieren.
Alex Kneissl
Der Frühling steht vor der Tür
und mit ihm die Vorfreude auf
viele spannende Touren. Egal ob
für die leichte Genusswanderung
oder den 5-Tages-Hütten-Track:
Die richtige Bekleidung schützt
uns vor Wind und Wetter. Hier
verraten die Spezialisten für
Bergsportbekleidung von Inter-
sport Siebzehnrübl in Rosen-
heim worauf es diese Saison an-
kommt:
Klar, dass in Rosenheim der Bergsport
eine ganz besondere Rolle spielt. Vom
Sortiment konzentriert sich Intersport
Siebzehnrübl deshalb auf die Sportar-
ten Trekking, Bergsteigen, Laufsport
und Fitness. Ob Funktionsjacke, Ruck-
sack, Steigeisen oder flugtauglicher Te-
leskop-Stock: hier finden Bergfans alles
was sie für ihr Hobby brauchen. „Die
Bergsportler werden immer jünger“,
erklärt Christian Kogler, der schon zahl-
reichen Intersport-Kunden zur perfek-
ten Bergausstattung verholfen hat. Ob
Freeclimber, Klettersteigler, Bergläufer
oder Speedhiking-Fan, vorbei sind die
Zeiten, als hauptsächlich ältere Seme-
ster mit Bundhosen und kariertem
Hemd ins Gebirge zogen. Aber auch
die ältere Generation liebt es nach wie
vor zu wandern, legt allerdings mehr
Wert auf Bequemlichkeit. Während
sich die jüngeren bei knackigen Tages-
und Wochenendtouren verausgaben,
stehen bei den über Fünfzigjährigen
organisierte Wanderreisen oder mehr-
tägige Trekkingtouren sehr hoch im
Kurs. „Egal ob wir am Sonntag einfach
mal die Kampenwand erklimmen oder
uns ins Hochgebirge wagen, „die Aus-
rüstung ist der wichtigste Garant, dass
wir unsere Tour auch genießen kön-
nen“, erklärt Alex Kneissl. Das wichtig-
ste sind natürlich die Schuhe. Nur wer
festen Halt hat, ein ordentliches Profil
und bei der Bachüberquerung nicht
gleich nasse Füße bekommt, wird gut
gelaunt am Gipfel ankommen. Auch
bei Kindern sollte man von Anfang
an auf bequemes und bergtaugliches
Schuhwerk achten, sonst vergeht den
Kleinen schon bald die Lust am Laufen.
Hier spielt die fachkundige Beratung
eine entscheidende
Rolle, denn nur mit
dem richtigen Schuh-
werk macht der Sport
auch wirklich Spaß.
Damit der Kunde
auch wirklich „sein“ perfektes Modell
findet, bietet Intersport Siebzehnrübl
eine Testbrücke mit Holz und Stein-
untergrund. So kann man schon mal
ausprobieren, wie sich das Lieblings-
modell in der Natur anfühlt.
Wind, Regen,
Wetterumschwünge
Wetterumschwünge sind in den Ber-
gen an der Tagesordnung, das heißt, in
unserem Rucksack sollte sich stets eine
Wechselausstattung finden. „Die Ma-
terialien werden immer funktioneller
und leichter“, so die Expertin Gitti Kö-
gel. Dicke Baumwolle ist out, schwer
schleppen werden wir an unserem
feinen Wechsel-Shirt also nicht. „Eine
dünne Regenjacke
und eine Regenho-
se gehören in jeden
Rucksack“, empfiehlt
Martina Rupp. Die
versierte Fachver-
käuferin verfolgt die Entwicklung der
Funktions-Textilien schon lange. „Das
Bergsport-Outfit wird immer modi-
scher“, erklärt sie. Ob Jacke, Shirt oder
Hose: viele Teile sind multisportfähig,
das heißt, sie werden nicht nur im
Gebirge sondern auch in der Freizeit
oder bei anderen Sportarten getragen.
Außerdem berichtet sie über eine sehr
erfreuliche Entwicklung. Das Thema
Umweltschutz wird bei den naturlie-
benden Bergsportlern immer wichti-
ger. Intersport Siebzehnrübl hat des-
wegen jetzt auch die Marke Ternua im
Sortiment – ein sehr umweltbewus-
ster junger spanischer Hersteller, der
darauf achtet, dass seine Textilien aus
recyceltem Material stammen oder
aber recycelbar sind. „Ökobekleidung
wird immer häufiger aktiv von den In-
tersport-Kunden nachgefragt“, verrät
Rupp. Gerne seien die Kunden auch
bereit, für „saubere“ Stoffe auch etwas
mehr Geld auszugeben.
Die richtige Pflege
Ob Bergschuh, Softshell-Jacke ode
Microfaser-Hose, wenn die Ausstat
tung richtig gepflegt wird, hat der Kun
de jahrelang Freude daran. Das heißt
allerdings auch, dass die Funktionsbe
kleidung nicht einfach mit anderen Tex
tilien in die Waschmaschine gestopft
werden sollte. „Wir beraten Kunden
gerne, wie sie ihre Kleidung optimal
pflegen und welches Spezialwaschmit
tel sie benutzen sollten“, erklärt Gitti
Kögel. Vier verschiedene Waschmittel
sind deshalb bei Intersport Siebzehn
rübl zu finden.
cr
Die Bergspezialisten
Es ist wieder so weit: der Berg ruft. Mit der richtigen Ausrüstung sind Sie bald am Gipfel
Wir freuen uns, Sie zu beraten (v. l.): Die Bergexperten von Intersport Rosenheim: Christian Kogler, Gitti Kögel, Alex Kneissl und Martina Rupp.
„Wandern begeistert
immer mehr junge
Leute“
„Funktionsbekleidung
wird immer leichter
und modischer“
„Richtige Bergschuhe
sind das A & O jeder
Tour“
Worauf sollte man beim Kauf eines Rucksacks achten?
Wichtig sind die Passform und die Belüftung. Wir führen das komplette
Deuter-Sortiment, vom Kinderrucksack mit 6 Liter Volumen bis zum Reise-
rucksack mit 70 Liter Volumen. Neben den Wanderrucksäcken findet der
Kunde auch das volle Bike-Programm. Deuter hat unterschiedliche Modelle
für Männer und für Frauen. Bei den Frauenrucksäcken ist das Rückensy-
stem etwas verkürzt und der Tragegurt schmaler. Schon das sorgt für beste
Passform. Die Frauenmodelle erkennt man übrigens sofort an der gelben
Orchidee, die den Rucksack schmückt. Ein guter Rucksack sollte die perfekte
Lastenübertragung mit spürbar angenehmer Belüftung vereinen.
Was tut sich in Sachen Farbe?
Da steht die Sicherheit immer an erster Stelle. Deshalb geht es um
leuchtende Signalfarben. Türkis, Petrol, Kardinal, Rot und Orange ste-
hen immer hoch im Kurs.
Christian Kogler
Worauf sollte der Kunde bei der Auswahl des richtigen Wander-
Outfits achten?
Wichtig ist leichte, atmungsaktive und dabei wasserdichte Kleidung. Wir bie-
ten alle renommierten Hersteller wie VD, Salewa, Schöffel, Dynafit, CMP,
Icebreaker, Mammut, Martini und Maier-Hosen. Im Rosenheimer Raum
sind wir der Einzige, der Adidas Terrex im Sortiment hat, das ist die hoch-
funktionelle Adidas Outdoor-Kollektion, die auch für Kletterer geeignet ist.
Was sind die Trends?
Die funktionelle Bekleidung wird immer modischer und lässt sich auch
zu anderen Gelegenheiten tragen. Außerdem spielt der ökologische As-
pekt der Textilien eine immer größere Rolle. Materialien sollten recycelt
oder recycelbar sein. Kunden fragen gezielt nach PFC (chemiefrei) freier
Bekleidung und sind auch bereit, für fair produzierte Stoffe mehr zu zah-
len.
Martina Rupp und Gitti Kögel
Wir gehen meilenweit… Ein guter Bergschuh hält ewig.
Freie Auswahl: Für jede Tour gibt es den richtigen Rucksack.
Fesch am Berg: Auch Funktionskleidung geht mit der Mode.
– Anzeige –
Münchener Str. 9 · 83022 Rosenheim
Tel. 08031/34031
Rosenheim•Altötting•Passau•Pasing
1...,5,6,7,8,9,10,11,12,13,14 16
Powered by FlippingBook