396_08_02_18 - page 9

8. Februar 2018 -
S. 9
Ø?Y^ X_d [_d =ekhc[]]b[$È
IHR FEIERT?
Schickt einfach Eure Termine mit Bild, Flyer
oder Plakat an
Partymeile
NEU: Das Online-Lexikon
Jetzt im Lokschuppen-Ausstellungszentrum
Rosenheim – Die Türen sind
für Besucher wegen Sanierung
geschlossen, doch online bietet
der Lokschuppen Rosenheim
ab sofort eine wissenschaftliche
Fundgrube mit interessantem
Lesestoff. Das Ausstellungszen-
trum hat auf seiner Homepage
ein Lexi-
kon mit Fachartikeln und Bil-
dern aus vergangenen Ausstel-
lungen veröffentlicht.
Ausführliche Artikel und Fotos gibt
es von den Ausstellungen ab dem
Jahr 2011. So können die Lok-
schuppen-Fans, Besucher und
Interessierte alles Wissenswerte
von den Ausstellungen „Indianer“,
„Tiefsee“, „Alexander der Große“,
„Inka“, „Regenwald“, „Wikinger“ und
„Pharao“ nachlesen. Zu diesen Aus-
stellungen, die insgesamt über 1,2
Millionen Besucher verzeichneten,
gibt es außerdem Bildergalerien mit
den schönsten Fotos. „Wir machen
unsere Ausstellungen damit auch
in Zukunft zu einem nachhaltigen
Erlebnis“, erläutert der Leiter des
Ausstellungszentrums Lokschuppen
Dr. Peter Miesbeck. „Von vielen Gä-
sten wissen wir auch, dass sie sich
auch lange nach ihrem Besuch noch
einmal über verschiedene Aspekte
unserer Ausstellungen informieren
möchten. Außerdem dokumentie-
ren wir damit auch unsere Arbeit
für die Öffentlichkeit.“
Die Lexikonseite enthält außerdem
einen eigenen Menüpunkt zur Ge-
schichte des Ausstellungszentrums.
In einem Rückblick findet man alle
vergangenen Ausstellungen im Lok-
schuppen, teilweise mit einem Link
auf Archivseiten. Dort sind auch alle
Pressemitteilungen und Fotos ent-
halten. Der Rückblick erfasst auch
die Geschichte der ehemaligen Lo-
komotiven-Remise bis hin zur ersten
Ausstellung.
red
Die ersten Künstler für 2018 sind bestätigt!
Am 17. & 18. August ist es wie-
der so weit: Auf dem ehema-
ligen US-Kasernengelände im
bayerischen Kurort Bad Aibling
tanzen tausende gleichgesinn-
te Technofans beim Echelon
Open Air bis in die frühen Mor-
genstunden. Aber dieses Jahr
ist nicht irgendein Echelon,
nein! Das zehnjährige Jubiläum
steht an. Das Echelon Festival
wird abermals das größte süd-
deutsche Festival der elektro-
nischen Musik sein.
Die ersten Künstler sind bereits be-
stätigt und somit wurden für den An-
fang keine Geringeren als der Berliner
Superstar Alle Farben, Boris Brejcha,
Deborah de Luca, Marek Hemmann
und Klaudia Gawlas veröffentlicht. Das
ist aber noch nicht alles. Der Durch-
starter des letzten Jahres ist auch wie-
der mit von der Partie. Neelix, der mit
seiner Live Perfomance und seinem
ganz eigenen Sound zur Zeit die Welt
bereist, wird das Echelon wiederholt
zum Beben bringen.
Von Freitag bis Sonntag kann der Full-
Weekend-Ticketbesitzer direkt neben
dem Gelände umringt von der im-
posanten Bergkulisse campen. Wem
das noch nicht genug ist, der kann mit
dem V.I.P.-Ticket direkt auf ausgewähl-
ten Stages hautnah bei seinem Lieb-
lingskünstler oder im V.I.P. Bereich
feiern.
Da fast alle Floors überdacht sind,
kann man wie in jedem Jahr der hei-
ßen Augustsonne trotzen! Somit heißt
es auch diesen August wieder: Eche-
lon – „Let’s be weird together“.
red
Tickets gibt’s unter
oder auf der dazugehörigen
Facebook Fanpage
.
1,2,3,4,5,6,7,8 10,11,12,13,14,15,16
Powered by FlippingBook