396_08_02_18 - page 12

19. Dezember 2009 -
Region S. 2
stil
D i e S e r v i c e - S E i t en de r
p r e s s e wo c h e
S. 12
8. Februar 2018 -
nur 1,90 €
– Anzeige –
Verlosung: Internationale Handwerksmesse München
Gewinnen Sie diesmal:
10 x 2 Karten für die
Internationale Handwerksmesse und die
Garten München
vom 7. bis 13. März 2018
auf dem Messegelände München
Senden Sie einfach eine eMail an
oder eine
Postkarte an
pressewoche
, Grubholzer Straße 7,
83059 Kolbermoor mit
„Handwerksmesse“
im Betreff.
Einsendeschluss ist der 21. Februar 2018
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen!
Herr Klaus, Sie kommen di-
rekt von den Möbelmessen in
Köln und Paris – was war das
Highlight dort für Sie?
Die Highlights in Köln und Paris wa-
ren in erster Linie neue Materialien
im Wohn- und Einrichtungsbereich.
Neue edle Bezugsstoffe für Polster-
möbel, sehr stark vertreten war
Velours in verschiedener Optik und
interessanten neuen Farben.
Eine besondere Neuheit ist, daß
versteinerte Baumstämme jetzt
auch viel im Deko- und Möbelbe-
reich eingesetzt werden. Die zwan-
zig Millionen Jahre alten Stämme
werden nach Wunsch zugeschnit-
ten und wie Marmor poliert oder
zu interessanten Wohnaccessoires
verarbeitet.
Auf welche Trends darf man
sich in diesem Jahr in punkto
Wohnen freuen?
In den letzten Jahren war der Ein-
richtungsbereich sehr stark von
Taupe – und Graufarbtönen be-
stimmt.
Jetzt wird alles bunter! Farbe ist der
neue Trend. Kräftige Farben werden
miteinander kombiniert, aber auch
Pastelltöne wie zum Beispiel zartes
Rosa sind sehr viel gezeigt worden.
Eine der Trendfarben in Köln und
aris war intensives Nachtblau. Das
war besonders auffällig da Blau schon
seit ca. 20 Jahren komplett aus fast
allen Kollektionen verschwunden
war.
Zeitlos schick oder trendy-
modern – wie schaffen Sie bei
TOJU diesen Spagat?
Wir versuchen einen interessanten
Mix aus beidem zu präsentieren.
Wie in der Bekleidungsmode gibt
es auch beim Einrichten kein Mode-
diktat mehr. In erster Linie gilt die
Regel: Erlaubt ist was gefällt.
Die Kunst dabei ist es Farben und
Materialien harmonisch miteinander
zu verbinden und so ein spannen-
des Einrichtungskonzept entstehen
zu lassen. Dabei können zeitlose
Klassiker mit trendigen Neuheiten
kombiniert werden.
Was empfehlen Sie in dieser
Frage Ihren Kunden: Sollte
man immer mit der Mode ge-
hen oder auf Bewährtes set-
zen? Wie findet man seine in-
dividuelle Einrichtungs-Note?
Ich denke, dass es die richtige Mi-
schung macht. Natürlich ist es wich-
tig zeitlose Einrichtungsgegenstände
mit eher neutralem Design als Aus-
gangspunkt zu haben.
Schwung und Aktualität bekommt
man dann mit einigen trendigen
oder sogar ausgeflippten Objekten.
Um Ihre Wohnwelt aufzufrische
sind zum Beispiel aktuelle Acces
soires eine einfache und schnell
wandelbare Möglichkeit.
Zusätzlich achten wir bei der Be
ratung auch besonders auf die Ge
samtwirkung. Textile Gestaltung mit
Vorhängen und nicht zu vergesse
aussagekräftige Wandfarben unter
stützen enorm die individuelle Aus
strahlung Ihrer Räume.
Für uns bei TOJU ist es immer be
sonders wichtig, dass die Einrich
tung Ihre persönlichen Bedürfnis
se erfüllt und so eine angenehme
Wohlfühloase entsteht.
Gerne beraten wir Sie bei einem
Besuch.
red
Eine Wohlfühloase für Ihr Zuhause
TOJU bingt die neuesten Trends von der Kölner und Pariser Möbelmesse nach Rosenheim
Antike Unikate als exklusives Accessoire.
Strenge Linien, klare Farben.
Farbe war der große Messetrend.
Erlaubt ist was gefällt.
Klassische Skulpturen.
Schlichte zeitlose Eleganz.
Der Farbtrend in Köln und Paris
– Nachtblauer Velours.
Toni Klaus und
Jürgen Schwarz
1...,2,3,4,5,6,7,8,9,10,11 13,14,15,16
Powered by FlippingBook