392_30_11_17 - page 10

Das Kulturmagazin
S. 10
30. November
2017 -
Mühldorf
Sabrina Hank – Blue Notes on Christmas
Haberkasten
21.12., 220 Uhr
Xmas-cool und atmosphärisch
entkitscht legt die Salzburger
Jazz-Größe mit ihrem Weih-
nachtsprogramm die faszinie-
rende Magie der bekannten
Weihnachts-Standards frei und
nimmt den großenHitswie „Last
Christmas“, „Es wird scho glei
dumpa“, „Winter Wonderland“
und „Leise rieselt der Schnee“
das Lametta und Engelshaar
ab. Mit im Gepäck: das 2016
erschienene Studio Album, mit
Jazzlegende & Grammy Award
Winner Bob Mintzer am Saxo-
phon. Mehr Infos und Karten
unter
und
Traunreut
Peter Cornelius
k1-Saal
7.12., 20 Uhr
Der ganze deutsche Sprachraum
kennt seine unverwüstlichen Songs:
Peter Cornelius – sein Name löst
ganze Gedankenketten aus. So un-
verwüstlich wie seine Lieder scheint
auch er selbst. Folgerichtig geht
der österreichische Singer/Songwri-
ter auf „Unverwüstlich“-Tour, auf
der er im k1-Saal in Traunreut Halt
macht. Begleitet wird er von Matt
Baumann (Bass), Robert Schmidt
(Keyboard) und Alex „Sushi“ Schuster. Im Konzert erlebt man einen Cornelius, wie man ihn seit vielen Jahr-
zehnten kennt und liebt: als vielschichtigen, oft kritischen, das Leben abbildenden, exzellenten Musiker
mit Tiefgang. Sein intensives Bühnencharisma ist ungebrochen. Authentisch, direkt, nichts verschleiernd
beschreibt er die Gefühlswelt seiner Zuhörer, die auch seine eigene ist – ganze Generationen übergreifend.
Seine Songs geben Zuspruch, Halt, regen zum Nachdenken an und sind sehr oft tief berührend. Karten
gibt‘s bei allen bekannten Vorverkaufsstellen, der k1-Tickethotline (Di-Fr. 11 bis 15 Uhr) unter Telefon 0 86
69/85 74 44, unter
sowie an der Abendkasse.
Seeon
Irish Christmas
Kloster: Kultur- und Bildungszentrum
2.12., 17 Uhr
Den Reigen der Kloster Seeon Advents-
konzerte eröffnet heuer am Samstag, 2.
Dezember, 17 Uhr, die Irish-Folk-Kultband
Medley aus Oberösterreich. Einen echten
vorweihnachtlichen Ohrenschmaus wol-
len die vier Musiker mit ihrem Programm
„Irish Christmas“ servieren. Dabei vermi-
schen sie mit frechem Augenzwinkern
irisch-schottische Musik mit amerika-
nischem Rhythm Blues und Bluegrass.
Stimmungsvolle Liebes- und Emigrantenlieder der Britischen Inseln verbinden sich mühelos mit erdigem
Mississippi Blues und Bluegrass, schnelle Tänze reizen die Zuhörer zum Mitmachen. Das Flair der Pubs
Irlands, die rauen Weiten Schottlands, die Gemütlichkeit der Appalachian Hillbillies und die Bodenstän-
digkeit des Mississippi – alles wird eingefangen und gekonnt vermischt zu einem nachhaltigen Konzer-
terlebnis. Der Bogen von „Irish Christmas“ spannt sich von Weihnachtsliedern von Dean Martin, Frank
Sinatra, Hits wie John Lennon`s Happy Christmas und Fairytale of New York von den Pogues hin zu irisch-
schottischen Folkballaden und Instrumentalstücken. Tickets für den Irish-Christmas-Abend erhält man im
Klosterladen unter Telefon 08624 897201 und via muenchenticket.de.
Rosenheim
Sarah Connor
Sommefestival, Mangfallpark
20.7.2018
Mit Sarah Connor und Ihrer „Mut-
tersprache“-Tour kommt eine der be-
kanntesten deutschen Ausnahmekünst-
lerinnnen nach Rosenheim. Im Gepäck:
die Songs ihres wohl bekanntesten und
erfolgreichsten Albums „Mutterspra-
che“. Sarah Connor – das ist eine unver-
wechselbare Stimme mit viel Pop, Soul
aber auch immer wieder einen Funken
Jazz. Im Sommer 2018 wird sie die Rosenheimer Fans begeistern genauso wie die mehreren Hunderttau-
send Besucher bisher oder die Millionen TV-Zuschauer die ihren grandiosen Auftritt bei der ECHO-Gala
gesehen haben. Aber nicht nur das: Sarah klingt auf „Muttersprache“ so authentisch, emotional und be-
rührend wie nie zuvor. Kein Wunder, hat sie doch alle Songs auch selbst geschrieben und mitproduziert.
Es ist ihr bisher persönlichstes Album.
Tickets für das Konzert im Mangfallpark gibt es seit Freitag 24.11.17 unter
bzw.
sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen. Alle Informati-
onen zum Sommerfestival sind unter
erhältlich.
Traunstein
Michael Fitz – „Des Bin I“
NUTS – die Kulturfabrik
21.12., 20 Uhr
Wie in all seinen Solo-Programmen seit 2008 geht es
dem eigenwilligen, 58-jährigen Schauspieler und Musi-
ker im neuen Solo „Des Bin I“ einmal mehr ums Private .
Auch und vor allem die Art von Privatem über das keiner
gerne spricht. Noch nicht mal beim Friseur und schon gar
nicht auf Bühnen und in Liedform. Das ist das Ding des
58-jährigen Liedermachers aus Überzeugung. „Ich habe
es mir zur Aufgabe gemacht, gerade in diesen, oft etwas
trüben Gewässern zu fischen“..., wie er sagt. Manchmal
fängt er dabei etwas. Kleine oder große Fische und er
findet gelegentlich auch die eine oder andere Muschel
und darin – wie soll es auch anders sein – eine Perle. Vor allem aber findet oder besser befindet sich der
bayrische Song-Poet höchst selbst genau dort, mittendrinn im Leben! Genauso wie sich das Publikum
dort wiederfinden kann. In den Themen, den oft hintersinnigen und nachdenklichen Kommentaren und
natürlich den Liedern und deren Inhalten in diesem gut 2-stündigen Programm. Da kann man sich getrost
berührt, getroffen, belustigt oder auch wiedererkannt fühlen, lebendig eben. „Das“, sagt der Künstler,..“
ist weder Zufall noch unbeabsichtigt“. Karten gibt es unter Telefon 0861/8431,
.
de, beim Zeitungskiosk Hörterer am Maxplatz in Traunstein und bei Schreibwaren Rother in Chieming.
Rosenheim
Oper: „Der Scheintote“ und „Das unverhoffte Abendessen“
KU´KO
24.2., 19.30 Premiere, 4.3., 16 Uhr
Im Februar 2018 lässt der Verein „erlesene
oper e.v.“ zwei vergessene, sehr heitere Ein-
akter des damals in ganz Europa sehr ge-
schätzten Komponisten Ferdinando Paër wie-
der aufleben. Seine Opern „Der Scheintote“
und „Das unverhoffte Abendessen“ bieten
viel Raum für Situationskomik, dramatische
Szenen und spritzigeMusik, die zwischenMo-
zart und Rossini anzusiedeln ist. Vor allem lie-
gen dem Verein junge Menschen am Herzen,
was durch das Projekt „Kinder lernen Oper
kennen“ besonders umgesetzt wird: Schüler
aus der Stadt und dem Landkreis Rosenheim
erleben eine einstündige, moderierte Fassung
kostenlos (geschlossene Veranstaltung). Kartenvorverkauf des Kultur- und Kongresszentrums Rosenheim,
Kufsteiner Straße 4, Rosenheim, Tickethotline: 08031-365 9365, Internet:
und ticketver-
und TicketZentrum Kroiss Rosenheim Telefon 08031-15001 und alle MünchenTi-
cket Vorverkaufsstellen
. Näheres unter
;
.
Bad Endorf
Federspiel „Von der langsamen Zeit“
Maria´s Kino
8.12., 20 Uhr
Weihnachten naht: Jene Zeit des Jahres, in der
vereinzelte Schneeflocken den öffentlichen Ver-
kehr lahmlegen, Alu-Nikolos von jedem Regal
grinsen und sich eine Punschwolke über das
Land legt. Aber ebenso die Zeit, in der sich
trotzdem alles auf angenehme Art langsamer
und leiser anfühlt. Und so lehnt sich auch Fe-
derspiel ein wenig zurück und übt sich in sai-
sonaler Entschleunigung: Der gemischte Blä-
sersatz interpretiert in seinem Programm „Von der langsamen Zeit“ Weihnachts- und Winterstücke aus
verschiedensten Traditionen, ohne dabei moderne Klangexperimente zu vernachlässigen. Von hiesigen
Turmbläser-Klassikern über selten gehörte Volkslieder bis zu spanischen villancicos navideños wird sich alles
mit Spielfreude und unaufdringlicher Virtuosität angeeignet. Stellenweise geht’s dabei auch durchaus flot-
ter zu, reine Besinnlichkeit führt schließlich zur Besinnungslosigkeit. In seiner Ganzheit ist das Programm
ein weiterer Federspielscher Beweis dafür, dass man Tradition nicht schunkelnden Spießern überlassen
sollte – auch nicht zu Weihnachten. Tickets: 30 Euro, Schüler und Studenten erhalten an der Abendkasse
5 Euro gegen Vorlage des gültigen Nachweises zurück; Vorverkauf zu Vorstellungszeiten an der Kinokasse,
gegen Vorkasse mit Versand oder unter
Rosenheim
„Koch-Late-Night-Show“
KU´KO
6.2.18, 20 Uhr
Freunde der kulinarischen Unterhaltung erwartet
zwei Stunden Stand-Up auf Sterne-Niveau von dem
Mann, der so schlagfertig ist, dass er einen Liter Sah-
ne allein mit Worten steif schlagen kann. Wie geht
es hinter den Kulissen einer Kochshow im Fernsehen
zu? Was erlebt ein Sternekoch, wenn er zum Essen
eingeladen wird? Sind Veganer und Köche natürliche
Feinde? Alexander Herrmann verrät Geheimnisse aus
dem Leben eines Fernseh- und Sternekochs: Kochge-
schichten, die nicht im Fernsehen gezeigt wurden,
und ganz nebenbei zeigt der charmante Franke in
seiner neuen Show Tipps und Tricks aus der Sternekü-
che, die auch am heimischen Herd funktionieren. Las-
sen Sie sich überraschen! Karten gibt es ab sofort im
KuKo Rosenheim (Telefon 08031/365 9 365, e-mail:
, im Ticket Zentrum Rosenheim (Telefon 08031-15001), an allen bekannten
VVKStellen der Region, bei CTS (Telefon 01806/570070; 20 ct/Anruf a. d. dt. Festnetz, max. 60 ct/Anruf a.
d. dt. Mobilfunknetz), sowie im Internet unter
und
.
Foto: Nicole Richter
Foto: Dietmar Lipkovich
Foto: Eva Mayer
– Anzeige –
1,2,3,4,5,6,7,8,9 11,12,13,14,15,16,17,18
Powered by FlippingBook