392_30_11_17 - page 1

KOSTENLOS
Aktuelle Auflage:
50 000 Exemplare
3 0 . Nov emb e r b i s 1 3 . De z emb e r 2 0 1 7
Das grosse
14-tägliche Zeitungsmagazin
Für Regionales, Wirtschaft und Kultur
R O S E N H E I M M ü h l d o r f T r a u n s t e i n M i e s b a c h K U F S T E I N
Nr. 392 / 12. Jahrgang
Das nächste Mal erscheint die
pressewoche
kostenlos am 14. Dezember 2017!
Sie möchten die
pressewoche
geliefert bekommen? Abo-Hotline: 08031/233 86 - 29,
Seiten
Blick
Von sabine schreiber
Das
WETTER
vom 30.11. bis 13.12.2017
in Stadt und Landkreis Rosenheim
Do FR SA SO MO DI MI
2
0
/ -5
0
0
0
/ -5
0
0
0
/ -6
0
-2
0
/ -6
0
2
0
/ 0
0
2
0
/-2
2
0
/-4
0
... wird
präsentiert von:
Do FR SA SO MO DI MI
3
0
/-4
0
2
0
/-3
0
3
0
/ -2
0
0
0
/ -6
0
1
0
/ -6
0
3
0
/ -2
0
5
0
/ -1
0
Ein Roboter als Staatsbürger
„Sophia“ hat seit kurzem den saudi-arabischen Pass
52 %2; *0%+
„
†8¡(5( 2%(5$8675$¡(
„
526(1+(,0
::: 52%2; '(
52 %2;
VLFKHU ODJHUQ
„
]HQWUDOH /DJH LP $LFKHUSDUN
„
/DJHUER[HQ YRQ Pt ELV
Pt YRQ
GHU 6NLDXVU¾VWXQJ ELV ]XU ]HUWLIL]LHUWHQ
$NWHQHLQODJHUXQJ
„
=XJDQJ 7DJH YRQ 8KU
„
3DNHW :DUHQDQQDKPH
„
9LGHR¾EHUZDFKXQJ :DFKGLHQVW
„
=XWULWWVNRQWUROOV\VWHP
„
'ULYH,Q /DGH]RQH
„
NRVWHQORVH 3.: $QK¦QJHU
,+5 /$*(55$80 ,1 526(1+(,0
)ž5 *(:(5%( 35,9$7
%(5$781*6+27/,1(
• Freitag, 8. Dezember 2017
• ab 13 Uhr
• Anmeldung bis 7. Dezember
unter
• Treffpunkt wird bei Anmeldung
bekannt gegeben
...helfen Sie mit!
Sie, die humanoide Roboterfrau, hat so
einiges was Otto und Anna Normalver-
braucher nicht haben: ZumBeispiel einen
Reißverschluss im Nacken, einen Haufen
Drähte, Platinen und Prozessoren unter
der transparenten Schädeldecke, Kame-
ras hinter der Iris und eine Haut, die sich
ihre Erfinder unter demNa-
men „Frubber“ (Kurzform
von „flesh rubber“, also zu
deutsch „Fleischgummi“)
haben patentieren lassen.
Kurzum: Sophia ist ein Ro-
boter mit künstlicher Intel-
ligenz, der zumindest, was
das Gesicht angeht, äußerst
menschliche Züge hat. Sie
kann 62 Mimiken imitieren, ihr Gegen-
über wieder erkennen und relativ smart
Konversationbetreiben–das hat sie inzwi-
schen in TV Shows, auf Messen und sogar
wissenschaftlichen Podien bewiesen. Das
meiste davon ist sicherlich Show, aber
man kann sich einer gewissen Faszination
nicht erwehren, wenn man gespannt auf
die Regungen des Frubber-Gesichts starrt
und der hallig-monotonen Robo-Stimme
lauscht. Haben wir uns nicht gerade noch
vor Schreck an den Nachos verschluckt,
als Terminator alles niederpflügte? Haben
wir nicht gerade noch herzhaft in die So-
fadecke geschnäuzt als Steven Spielbergs
äußerst menschlicher und zu grenzen-
loser Liebe fähiger Kinderroboter David
in A.I.- Künstliche Intelligenz von seiner
Menschenmutter im Wald ausgesetzt
wurde? Und es ist doch wirklich noch
nicht lange her, dass wir nach dem Film
Ex Machina misstrauisch unseren Kino-
sitznachbarn inspiziert haben, oder? Jetzt
steht da in Wirklichkeit eine Roboterfrau,
die aussieht wie aus der aktuellsten Hol-
lywood-Science-Fiction-Vision entflohen
und erzählt Witze, nimmt Stellung zu
wissenschaftlichen Themen und beant-
wortet Fragen bezüglich ihrer Gefühle.
Und als ob das alles noch nicht genug
wäre, hat sich das Technik affine König-
reich Saudi-Arabien einen
ganz besonderen PR-Gag
ausgedacht. Auf der Kon-
ferenz Future Investment
Initiative in Riad verlieh man
ihr die saudische Staatsbür-
gerschaft. Sophia bedankte
sich artig und lächelte ihr
etwas irres Fleischgummi-
Hepburn-Lächeln. Irgend-
wie beides etwas geschmacklos. Ein
weiblicher Hollywood-Ikonen-Zombie
mit erschreckend selbstständig denken-
dem Computerhirn bekommt die sou-
veräne Staatsbürgerschaft in einem Land
verliehen, wo Frauen aus Fleisch und
Blut bis vor kurzem noch vollverschleiert
sein mussten und noch darauf warten,
bis es ihnen endlich erlaubt wird, trotz
ihres Geschlechts Auto fahren zu dür-
fen? Was kommt als nächstes? Verleiht
man meinem smarten Navi jetzt dann
eine ADAC-Ehrenmitgliedschaft? Oder
dem neuen selbstdenkenden Thermo-
mix-Modell drei Spitzenkoch-Miche-
lin-Sterne? Oder übergibt man dem
Logarithmus des Playstation-Spiels FIFA
bald das Bundestraineramt? Ob das gut
geht? Die Frage hat Sophia quasi schon
selber beantwortet, als ihr eigener Er-
finder sie im Spass fragte: „Sophia. Wirst
du die Menschheit vernichten?“ Und sie
prompt antwortete: „na gut, ich werde
die Menschheit vernichten.“
Nur Bares ist Wahres
Hat das Bargeld eine Zukunft?
Kleingeld abschaffen? Keine großen Scheine mehr? Oder bezahlen per Smartphone-App? Die aktuellen Diskussionen ums Bargeld auf ...
... Seite 2
.de
1 2,3,4,5,6,7,8,9,10,11,...18
Powered by FlippingBook