380_01_06_17 - page 1

KOSTENLOS
Aktuelle Auflage:
50 000 Exemplare
1 . b i s 1 3 . J un i 2 0 1 7
Das grosse
14-tägige Zeitungsmagazin
Für Regionales, Wirtschaft und Kultur
R O S E N H E I M W A S S E R B U R G M A N G F A L L T A L I N N T A L C H I E M G A u K U F S T E I N
Nr. 380 / 12. Jahrgang
Das nächste Mal erscheint die
pressewoche
kostenlos am 14. Juni 2017!
Sie möchten die
pressewoche
geliefert bekommen? Abo-Hotline: 08031/233 86 - 29,
Seiten
Blick
Von H.-Dieter Loy
... wird
präsentiert von:
Scheinheilig? Staatsmännisch?
Trump an der Klagemauer
Im Griff
der
Hacker
Hacker entwickeln perfide Strategien, um in Computer einzudringen. Ihre Angriffe haben verheerende Auswirkungen. Manchmal wollen sie Geld, manchmal legen sie
die medizinische Versorgung oder das Stromnetz einer ganzen Region lahm. Und ihre Cyber-Attacken werden immer durchtriebener... Lesen Sie mehr auf Seite 2.
Das
WETTER
vom 1. bis 14. Juni ´17
in Stadt und Landkreis Rosenheim
Do FR SA SO MO DI MI
24
0
/15
0
26
0
/18
0
24
0
/16
0
21
0
/16
0
22
0
/16
0
26
0
/19
0
25
0
/21
0
Do FR SA SO MO DI MI
26
0
/16
0
24
0
/15
0
25
0
/14
0
21
0
/14
0
25
0
/13
0
26
0
/14
0
25
0
/13
0
*UDILQJ EHL 0QFKHQ ‡ +DLGOLQJ
‡ 7HO
ZZZ ORHFKOH GH
*H|IIQHW 0R )U
8KU 6D 8KU ‡
NRVWHQORVH
9RURUW
%HUDWXQJ
6
=XU
.FKH
GHQ SDVVHQGHQ
*UDQLW
0XVWHUNFKHQ ‡
P $XVVWHOOXQJ
(LQEDXJHUlWH ‡ (LJHQH 6FKUHLQHUHL
'DV .FKHQ]HQWUXP GHU 6XSHUODWLYH
(LJHQH *UDQLWIHUWLJXQJ
.h&+(1 *5$1,7
5NFILTRIERT
(ANDGEMACHT
%CHT
pressewoche.
de
Unser Archiv finden unter:
Wird er demnächst dem Papst die
Hand küssen? Oder Angela Merkel
die Füße waschen? Ich habe ein Pro-
blem mit der Figur, besser mit der
Erscheinung Trump. Er taucht über-
all auf. In der Früh schaue ich auf die
Nachrichtenseite meines Internets.
Donald John Trump on
top, er ist flächendeckend
zu finden. Jeden Tag,
von früh bis spät. Ziehe
ich die Zeitung aus dem
Kasten und schaue vorn
drauf: Trump, der Un-
vermeidliche, heute an
der Klagemauer in Jeru-
salem. Immerzu muss
ich an ihn denken. Nicht, dass ich das
möchte. Ich werde dazu gezwungen.
Bisher sprach man im Supermarkt
mit Bekannten über das Wetter, das
Wochenende, die Blondine an der
Fleischtheke. Das war entspannend.
Heute fängt mindestens einer von
Donald Trump an.
Ich entkomme ihm nicht und nir-
gendwo. Ich kann Trump nicht ver-
gessen. Seine alberne Frisur (oder ist’s
doch ein Toupet?). Seine dämlichen,
überlangen Krawatten. Seine unbere-
chenbare Politik ohne jede Diploma-
tie. Null Demut und Respekt. Wissen
Sie, was ich glaube? Der Mann kam
irgendwann in seiner Pokerrunde mit
seinen Milliardärskumpels auf Poli-
tik und Wahl zu sprechen. „Wetten,
dass ich Präsident werden kann!“,
verkündete er ihnen. Bald konnte er
nicht mehr zurück und er musste es
tatsächlich durchziehen. So mag er
auf diese schiefe Bahn geraten sein.
Nicht, weil sein politischer Wille so
stark war. Nein, er wollte sich selbst
und seinen Kindern etwas beweisen.
Ehrlich, ich kann sein Gesicht nicht
mehr sehen. Diese mürrische, selbst-
gefällige Visage. Als „Infantiler Egoma-
ne“ hat ihn eine Psychiaterin in „Hart
aber Fair“ bezeichnet. Als
selbstverliebter Narzisst
ist er seit seiner Amts-
einführung verschrien.
Was Trump betreibt, ist
eine Banalisierung des
Präsidentenamts.
Sind
wir nun beim Trump-
Bashing angekommen,
unseligen Angedenkens
an Bush-Bashing (= runtermachen,
niedermachen)? Ist Donald Trump
zum Watschenmann der Medien
aufgestiegen? Also wenn, dann hat
er die Geister selbst gerufen. Er pro-
voziert, beleidigt, lügt, macht Fehler.
Bei seinem Staatsbesuch in Israel trägt
er die jüdische Kippa beim Gang zur
Klagemauer. Die Kippa gilt per Defini-
tion als Zeichen von Gottesfurcht und
Bescheidenheit vor Gott. Hören wir
richtig? Trump und Bescheidenheit?
Welch ein Widerspruch! Wird er je in
der Lage sein, sich zu ändern? Nein,
wir wollen ihn nicht beschimpfen
oder willkürlich an ihm herumkritteln.
Doch wenn selbst ernsthafte Politiker
und die seriöse Presse vor ihm war-
nen, muss an unserer Verwunderung
schon etwas dran sein. Es darf nur
bitte kein neuer Anti-Amerikanismus
daraus entstehen.
Denn merke: Donald John Trump ist
nicht Amerika!
1 2,3,4,5,6,7,8,9,10,11,...20
Powered by FlippingBook